Motorradtour-LaPalma -osten1 ein herrliches Leben

Angst fressen Seele auf….

Man kann sich über alles in die Hose machen, man kann in allem eine Gefahr sehen. Es ist eine Frage der inneren Einstellung. Als Motorradfahrer weiß man intuitiv, das Leben ist gefährlich. Das war in den Kriegen so, das war im Mittelalter so, das war in der Steinzeit so, und das war in der Eiszeit so. Der Haushalt per se ist ebenfalls gefährlich. Aber deswegen auf unser schönes Hobby verzichten, mitnichten. Trotz aller Terroranschläge ist das Leben heute historisch betrachtet so ungefährlich wie nie.
Warum also fahren wir dennoch so gerne Motorrad, wo wir doch genau wissen, es ist gefährlich. Weil es ein Beleg ist, dass wir leben, unsere Sinne besetzt und genau dieses Wissen um die Gefahr unterbewusst diese Glücksgefühle erzeugt. Wissenschaftler stellen allzeit fest, das es Hinweise gibt, dass Fleisch essen zu Krebs führt, zu viel Fett das Herzinfarktrisiko steigert und es gibt Hinweise, dass zu wenig Bewegung die Krankenkassen belastet. Noch viel schlimmer sind allerdings die Hinweise, dass das Leben zum Tod führen kann.

Mandelblüte La Palma

Mit dem Motorrad durch die Mandelblüte

Also sind all die Hinweise bekannt und wir sollten uns ganz dem Genuss hingeben auf La Palma Motorrad zu fahren. Die Straßen sind kurvig, der Verkehr läuft langsam und somit bleibt genug Zeit um die Insel wahrzunehmen. Auch wenn die Palmeros ab und an mal etwas auf unserer Straßenseite fahren, hier nimmt man Rücksicht und zieht nicht mit dem starten des Fahrzeugs in den Krieg. Unsere Kunden von Aventura Verde La Palma bestätigen diese Gelassenheit und fahren trotz aller Gefahren, die das Leben birgt, hunderte von Kilometer über die Insel und kopieren die Eindrücke in ihre Seelen. Schnell sind die Sorgen um die Zuwanderung in Deutschland vergessen, der Stress der Arbeit fällt ab und selbst die sture Haltung unserer Regierungschefin verkümmert zur Bedeutungslosigkeit.
Die Sinne stehen voll auf Empfang und der Duft der Mandelblüte hier auf La Palma wird im Gehirn verarbeitet und signalisieren pure Natur. Das Motorrad folgt den Radien fast von alleine, die Schwingungen gehen in Fleisch und Blut über und Glückshormone werden freigesetzt.
Ein einzigartiges Gefühl von Freiheit kommt bei diesen Straßen und der Umgebung auf. Hier braucht es keine Traktionskontrolle, keine Heizgriffe, keine Wheele-Control und keine Luftdrucksensorik, hier fahren wir Motorrad und keine gummibereiften Computer. Das Gas ist rechts! Nur bemüht man heute für derartiges Motorrad fahren den Begriff „vintage“
Und wir von der Motorradvermietung Aventura Verde La Palma bieten dazu bewusst die passenden Motorräder an. Frei von überbordender Elektronik und Fremdbestimmung.

Karneval in Santa Cruz de La Palma

Karneval LaPalma

Und das nächste Fest steht auch schon in den Startlöchern, der Karneval in Santa Cruz de La Palma ist im Februar. Fast ein Ausnahmezustand aber im positiven Sinne. Hier feiern die Menschen auf der Straße, nicht vor den Laptop´s in Sozial Networks. Hier begegnet man sich noch, tanzt miteinander, lacht miteinander und genießt das Leben – miteinander! Wer hingegen nicht auf Karneval steht, hat in diesen Tagen die Straßen für sich alleine.
Wo bitte kann das noch geboten werden in unserer durch getakteten digitalen Welt. Hier auf La Palma.
Natürlich, La Palma ist nicht Mailand, London auch nicht Paris, aber wir haben hier etwas, was die Metropolen nicht besitzen. Ehrlichkeit, Frieden und Miteinander sind keine Worthülsen sondern gelebte Lebensqualität. Motorrad fahren auf La Palma zähl zu den schönsten Erlebnissen für Motorradfahrer und ein ideales Ziel für jeden, der die Alpen schon in und auswendig kennt Und da das Leben so oder so gefährlich ist, machen sie Motorradurlaub auf La Palma, auch auf die Gefahr hin, dass sie abhängig werden.

Motorrad mieten auf La Palma bei Aventura Verde, Mietmotorräder zu günstigen Konditionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.