Blitzer auf La Palma

Damit kann man leben….

Blitzer sind generell ja weniger zur Verkehrsüberwachung denn als Einnahmequelle für den Staat gedacht. Auf La Palma wird diese Einnahmequelle jedoch kaum zur Aufbesserung des Staatssäckels genutzt. Hier gibt es derzeit nur einen stationären Blitzer, nämlich den am Centro de Visitantes in El Paso. Wer hier das Tempolimit von 50 km/h überschreitet, bekommt umgehend Post, auch nach Deutschland!, und darf dann aber mit saftigen Bussgeldern rechnen.

Aber wer kann auch schon behaupten, dass er sich immer an die Verkehrsregeln hält. Dennoch ist man im Falle einer Buße immer wieder verärgert auf´s System. Hier auf La Palma gibt es aber auch noch die faire Variante der Verkehrsüberwachung. Heute Vormittag sah ich dieses mobile Schild mit dem Hinweis, dass der mobile Blitzer in Aktion ist. Por su seguridad controles móviles de velocidad steht darauf zu lesen. Wer also als Besucher oder auch Residenter die schöne Insel befährt, und dieses Schild sieht, sollte kurz prüfen, ob er die Geschwindigkeit einhält. Wenig später stand er auch schon am Strassenrand, der schon hier auf der Seite von Aventura Verde erwähnte silberfarbene Citroen C5.

Allzeit Gute Fahrt

Eure

Aventura Verde – La Palma – Motorradvermietung

mobile Blitzer auf La Palma

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.